Rafz ZH: 82-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn – 4 Verletzte – Zeugenaufruf

Rafz ZH: 82-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn - 4 Verletzte - Zeugenaufruf

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen sind am Freitagmittag (20.10.2017) in Rafz vier Personen verletzt worden.

An den Fahrzeugen entstand zum Teil grosser Sachschaden.

Gegen 12.00 Uhr fuhr ein 82-jähriger Lenker mit seinem Auto auf der Schaffhauserstrasse in Richtung Eglisau. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Wagen aus zurzeit noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zuerst zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 88-jährigen Fahrers und anschliessend mit dem Auto einer 39-jährigen Lenkerin.



Insgesamt wurden vier Personen verletzt; sie wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Spital gefahren.

Wegen des Unfalls musste die Schaffhauserstrasse für knapp drei Stunden in beiden Richtungen gesperrt werden.

Angehörige der Feuerwehr Wil/Rafz mussten für Verkehrs- und Bergungsaufgaben aufgeboten werden.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Telefon +41 (0) 44 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rafz ZH: 82-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn – 4 Verletzte – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.