Zug ZG: Ermittlungserfolg nach versuchter Vergewaltigung – Spanier verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Zuger Polizei ist es gelungen, einen Sexualstraftäter zu überführen.

Der Mann wurde verhaftet und der Zuger Staatsanwaltschaft zugeführt.

Am Sonntagmorgen (10. September 2017), kurz vor 05:00 Uhr, wurde eine 41-jährige Frau auf dem Chamer Fussweg, kurz vor der Schiessanlage Choller, von einem unbekannten Mann zu Boden gedrückt und sexuell genötigt. Die Frau wehrte sich heftig, schlug mit einem Schirm auf den Angreifer ein und biss ihn in die Hand. Schliesslich liess der Mann von ihr ab und lief in Richtung Zug davon.

Dank umfangreichen Ermittlungen ist es der Zuger Polizei gelungen, den mutmasslichen Täter zu ermittlen. Es handelt sich dabei um einen 38-jährigen, im Kanton Zug wohnhaften Spanier. Er wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Diese wird gegen den Mann Anklage erheben.

Der Mann wurde durch das Zwangsmassnahmengericht unter Auflagen aus der Haft entlassen. Der mutmassliche Täter bestreitet die Tat und ist nicht geständig. Es gilt die Unschuldsvermutung.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85C (Herstellergröße: 38C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 3
Schiesser Mädchen Cat Zoe Bademantel, Blau (Lila 820), 140
  • lila-farbener Bademantel für Mädchen aus der SCHIESSER-Serie 'Yoga Cat'
  • mit Kapuze, Bindegürtel und zwei aufgesetzten Taschen
  • schwarze Tupfen im Alloverprint und lila-farbene Knöpfe
  • beerenfarbige Applikation auf der Brust mit Kopf von Yoga-Cat Zoe
  • in flauschiger, hochwertiger Webvelours-Qualität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Ermittlungserfolg nach versuchter Vergewaltigung – Spanier verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.