Stadt Zürich ZH: Zwei Taschendiebe aus Algerien in flagranti verhaftet

Stadt Zürich ZH: Zwei Taschendiebe aus Algerien in flagranti verhaftet

Am frühen Samstagmorgen, 28. Oktober 2017 haben Fahnder der Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 ein mutmassliches Taschendieb-Duo aus dem Verkehr gezogen.

Etwa um 03.15 Uhr beobachteten Fahnder der Stadtpolizei an der Langstrasse zwei Männer, die sich verdächtig verhielten.

Sie erkannten, dass einer der Männer das Mobiltelefon einer Frau aus deren Jackentasche entwendete. Der Dieb und sein Komplize wurden daraufhin umgehend gestoppt und verhaftet. Sie sind 26 bzw. 28 Jahre alt und stammen aus Algerien. Anlässlich der Ermittlungen wird geprüft, ob die Verhafteten für weitere Delikte verantwortlich sind.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © S.Borisov- shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich ZH: Zwei Taschendiebe aus Algerien in flagranti verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.