Zürich ZH: Auseinandersetzung im Kreis 11 – Streit zwischen Vater und Sohn eskaliert

Zürich ZH: Auseinandersetzung im Kreis 11 - Streit zwischen Vater und Sohn eskaliert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späteren Dienstagnachmittag, 31. Oktober 2017, eskalierte ein Streit zwischen Vater und Sohn.

Beide mussten mit mittelschweren Verletzungen hospitalisiert werden.

Kurz vor 17.00 Uhr kam es in und vor einem Verkaufslokal an der Neunbrunnenstrasse in Zürich-Seebach zur einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem 56-jährigen Mann und seinem jugendlichen Sohn. Im Verlaufe des Streits erlitten beide Schnittverletzungen an Extremitäten und am Oberkörper. Aufgrund der ersten polizeilichen Erkenntnisse wurde beim Streit eine sogenannte Machete eingesetzt. Die beiden Verletzten mussten danach mit der Sanität von Schutz & Rettung zur stationären Behandlung in verschiedene Spitäler gebracht werden. Weshalb es zur dieser Auseinandersetzung gekommen war, ist noch unklar und wird jetzt durch Detektive der Stadtpolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte sowie der zuständigen Jugendanwaltschaft abgeklärt. Die Machete wurde sichergestellt und vor Ort eine umfassende Spurensicherung durchgeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: P.Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Auseinandersetzung im Kreis 11 – Streit zwischen Vater und Sohn eskaliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.