Lenzburg AG: Vandalen verübten sehr viele Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht

Lenzburg AG: Vandalen verübten sehr viele Sachbeschädigungen - Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei der Kantonspolizei Aargau gingen am Samstag mehr als ein halbes Dutzend Meldungen über Sachbeschädigungen ein, die in der Nacht auf Samstag durch eine unbekannte Täterschaft verübt wurden.

In der Nacht auf Samstag, 04. November 2017 verübte eine unbekannte Täterschaft in Lenzburg mehrere Sachbeschädigungen.

Am Morgen gingen bei der Kantonspolizei mehrere Meldungen über Vandalenakte ein. So musste die Polizei an Tatbestandsaufnahmen in verschiedenen Lenzburger Quartiere ausrücken, nachdem ein Fenster eingeschlagen wurde, Blinklichter bei einem Bahnübergang zerschlagen und Dachziegel zerstört wurden. Bei einem Einsatzfahrzeug der Regionalpolizei Lenzburg wurde die Frontscheibe beschädigt.


 


Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Derzeit geht sie von einer Tätergruppierung von mehreren jungen Erwachsenen aus.

Die Höhe der entstandenen Schadenssumme kann noch nicht abschliessend beziffert werden.

Zeugenaufruf
Die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Lenzburg (Tel. 062 886 01 17) nimmt sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft und zur Klärung der Straftaten führen, entgegen.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bilderquelle: Kapo Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lenzburg AG: Vandalen verübten sehr viele Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.