Stadt Zürich ZH / Kreis 5: Velofahrer (56) nach Unfall schwer verletzt – Zeugenaufruf

Stadt Zürich ZH / Kreis 5: Velofahrer (56) nach Unfall schwer verletzt - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen, 7. November 2017, kam es im Kreis 5 innerhalb einer halben Stunde an derselben Örtlichkeit zu zwei Verkehrsunfällen.

Ein E-Bikefahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und ein Lastwagenfahrer wurde nach Reanimation ins Spital gebracht.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen war ein 56-jähriger Mann kurz vor 06.30 Uhr mit seinem Elektrofahrrad unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam er auf Höhe der Liegenschaft Pfingstweidstrasse 31 zu Fall, zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu und blieb bewusstlos liegen. Er wurde vor Ort durch die Sanität von Schutz & Rettung sowie einen Notarzt betreut und anschliessend ins Spital gebracht. Der genaue Unfallhergang ist unklar und wird durch die Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich beigezogen.

Während der Unfallaufnahme ereignete sich an derselben Örtlichkeit ein weiterer Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Mann fuhr mit einem Lastwagen auf der Pfingstweidstrasse in Richtung stadtauswärts und kollidierte mit einem Strommast. Er wurde durch eine noch anwesende Rettungssanitäterin von Schutz & Rettung betreut und in ein zusätzlich aufgebotenes Sanitätsfahrzeug gebracht. Im Sanitätsfahrzeug verlor der Mann das Bewusstsein und musste reanimiert werden. Er wurde anschliessend ins Spital gebracht. Die genaue Unfallursache wird durch die Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Der stadtauswärtsführende Fahrstreifen der Pfingstweidstrasse ist für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Der Trambetrieb bleibt bis auf weiteres unterbrochen. Durch die VBZ werden Ersatzbusse eingesetzt.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfall mit dem Elektrovelo bei der Liegenschaft Pfingstweidstrasse 31, zwischen der Duttweilerbrücke und der Hardbrücke, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: P.Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich ZH / Kreis 5: Velofahrer (56) nach Unfall schwer verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.