Illnau-Effretikon ZH: Selbstunfall fordert Verletzte

Illnau-Effretikon ZH: Selbstunfall fordert Verletzte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Selbstunfall ist am Mittwochnachmittag (8.11.2017) in Kyburg (Gemeinde Illnau-Effretikon) die Lenkerin verletzt worden.

Eine 44-jährige Lenkerin war mit ihrem Auto um 15 Uhr auf der Kyburgstrasse in Richtung Sennhof unterwegs.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug über den linken Fahrbahnrand und stürzte über eine steil abfallende Böschung. Schliesslich prallte der Wagen gegen einen Baum, wo er auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Ein nachfolgender Autofahrer alarmierte die Polizei. Ihm gelang es zudem, die Verletzte aus dem Auto zu bergen. Die Frau wurde von der Sanität verletzt ins Spital gefahren. Die Feuerwehr Illnau-Effretikon sperrte die Unfallörtlichkeit ab und signalisierte eine Umleitung.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Illnau-Effretikon ZH: Selbstunfall fordert Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.