Bülach ZH: Explosion in Wohnung – keine Verletzten

Bülach ZH: Explosion in Wohnung - keine Verletzten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In einem Mehrfamilienhaus in Bülach ist es am späteren Samstagnachmittag (11.11.2017) zu einer Explosion gekommen.

Verletzt wurde niemand.

Die Meldung eines Nachbars ging bei der Kantonspolizei Zürich um zirka 16.30 Uhr ein, dass es in einem der oberen Geschosse eines Mehrfamilienhauses in einer Wohnung ein Knall gegeben habe und eine Scheibe herausgeflogen sei. Die sofort ausgerückten Polizeipatrouillen der Stadtpolizei Bülach und der Kantonspolizei sorgten dafür, dass die Bewohner des Hauses evakuiert wurden, da anfänglich nicht klar war, was passiert ist. Weiter rückte die Feuerwehr Bülach aus und schliesslich wurde festgestellt, dass es durch Gase einer brennbaren Flüssigkeit zu einer Explosion gekommen ist. Dadurch entstand ein Sachschaden, der zurzeit auf mehrere tausend Franken geschätzt wird.

Nach knapp einer Stunde konnten die Leute wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Brandermittler der Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft und weitere Spezialisten untersuchen nun die genaue Ursache des Vorfalls. Es ist nach dem jetzigen Wissensstand nicht auszuschliessen, dass der 37-jährige Schweizer, der dort wohnt, durch sein Verhalten die Explosion verursacht hatte.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bülach ZH: Explosion in Wohnung – keine Verletzten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.