Alterswil FR: Ausgelaufener Diesel nach einem Unfall – verletzt wurde niemand

Alterswil FR: Ausgelaufener Diesel nach einem Unfall - verletzt wurde niemand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern, am frühen Nachmittag, ist es in Alterswil zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einen Lastwagen gekommen.

Der Treibstofftank des Camions wurde dabei beschädigt und eine grosse Menge Diesel gelangte auf die Fahrbahn. Es wurde niemand verletzt.

Dienstag, 14. November 2017, kurz vor 13 Uhr, verliess ein 21-jähriger Automobilist einen Parkplatz in Wengliswil, Gemeinde Alterswil. Beim Einmünden in die Hauptstrasse in Richtung Zumholz, übersah er einen Lastwagen, gelenkt durch einen 25-jährigen Mann, der von Alterswil Richtung Zumholz unterwegs war. In der Folge prallte der Personenwagen in die rechte Seite des Lastwagens, wobei der Treibstofftank beschädigt wurde.

Die Beamten stellten fest, dass eine grosse Menge Treibstoff auf die Strasse und in die Kanalisation gelangt war. Die Intervention der Feuerwehr war notwendig, um die Fahrbahn vom Diesel zu reinigen. Eine Firma wurde aufgeboten, um den Treibstoff zu neutralisieren, der in die Kanalisation gelangt war. Damit konnte eine mögliche Verschmutzung verhindert werden.

Die beiden Lenker wurden bei diesem Unfall nicht verletzt. Eine Fahrbahnhälfte musste während 2½ Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

 

Quelle: Kapo Freiburg
Bildquelle: Kapo Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Alterswil FR: Ausgelaufener Diesel nach einem Unfall – verletzt wurde niemand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.