Winterthur ZH: Zwei Einbrecher und Räuber (Italiener und Mazedonier) verhaftet

Winterthur ZH: Zwei Einbrecher und Räuber (Italiener und Mazedonier) verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat aufgrund von Meldungen aus der Bevölkerung am Donnerstag/Freitag (16./17.11.2017) in Winterthur zwei Personen verhaftet, die verdächtigt werden, einen Einbruch und einen Raub begangen zu haben.

Kurz nach 20 Uhr meldete eine Anwohnerin der Notrufnummer 117, dass bei ihrem Nachbarn soeben eingebrochen werde.

Beim Eintreffen der sofort ausgerückten Patrouillen der Stadtpolizei Winterthur, waren die zwei Männer bereits geflüchtet. Bei der anschliessenden Fahndung beobachtete eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich beim Hauptbahnhof Winterthur eine Person, der den sehr guten Signalementsangaben entsprach; der Mann wurde verhaftet. Am Freitagmittag stellte sich der zweite mutmassliche Täter bei der Kantonspolizei Zürich. Die ersten Abklärungen ergaben, dass die zwei Festgenommenen nebst dem Einbruchdiebstahl noch für einen gleichentags verübten Raub in Winterthur in Frage kommen. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Bei den Verhafteten handelt es sich um einen 24-jährigen Italiener und einen 32-jährigen Mazedonier. Sie werden nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zugeführt.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Zwei Einbrecher und Räuber (Italiener und Mazedonier) verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.