Pratteln BL: Brand in Mehrfamilienhaus – zwei Personen wurden verletzt

Pratteln BL: Brand in Mehrfamilienhaus - zwei Personen wurden verletzt
Polizei.news Newsletter

Am Mittwoch, 22. November 2017, kurz vor 09.00 Uhr, kam es an der Grabenmattstrasse in Pratteln BL zu einem Brandfall in einem Mehrfamilienhaus.

Es entstand grosser Sachschaden. Zwei Personen wurden verletzt.

Die entsprechende Meldung ging um 08.53 Uhr auf der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei Basel-Landschaft drang bereits starker Rauch aus dem dritten Obergeschoss des vierstöckigen Mehrfamilienhauses.



Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden. Es entstand grosser Sachschaden. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung mit der Sanität ins Spital verbracht werden.

Die Salinenstrasse musste während den Löscharbeiten für gut eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Weitere Abklärungen sind im Gange.

Vor Ort im Einsatz standen die Feuerwehr, die Sanität, das Feuerwehrinspektorat Basel-Landschaft und die Polizei Basel-Landschaft.

 

Quelle: Polizei BL
Bilderquelle: Polizei BL

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Pratteln BL: Brand in Mehrfamilienhaus – zwei Personen wurden verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.