Romanshorn TG: Velofahrer ins Spital gebracht – Rentner übersieht 31-Jährigen

Romanshorn TG: Velofahrer ins Spital gebracht - Rentner übersieht 31-Jährigen
Polizei.news Newsletter

Nach einem Verkehrsunfall in Romanshorn musste am Dienstagabend ein Velofahrer ins Spital gebracht werden.

Ein 77-jähriger Autofahrer war kurz vor 17.15 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Richtung Hubzelgkreisel unterwegs.

Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau bog er kurz vor dem Kreisel nach links ab und übersah dabei den vortrittsberechtigten Velofahrer, der auf der Bahnhofstrasse in Richtung Bahnhof fuhr.

Bei der Kollision wurde der 31-jährige Velofahrer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Bildquelle: Kapo Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Romanshorn TG: Velofahrer ins Spital gebracht – Rentner übersieht 31-Jährigen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.