Interlaken BE / Zeugenaufruf: Raubüberfall mit einer Waffe auf Kiosk

Interlaken BE / Zeugenaufruf: Raubüberfall mit einer Waffe auf Kiosk
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagabend ist in Interlaken ein Raubüberfall auf einen Kiosk verübt worden. Ein Unbekannter bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe und flüchtete mit der Beute.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Samstag, 25. November 2017, kurz vor 1800 Uhr, hat ein unbekannter Mann einen Kiosk am Höheweg in Interlaken überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte auf Schweizerdeutsch Geld. Die Angestellte kam der Forderung nach worauf der unbekannte Täter zu Fuss mit der Beute in Richtung Bahnhof Interlaken Ost flüchtete.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 30-jährig, rund 180 Zentimeter gross und von mittlerer Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Mütze, eine schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Hosen und beige Schuhe. Er führte einen schwarzen Rucksack mit hellen Einsätzen am Vorderteil und seitlichen Reflektoren sowie einen weissen Plastiksack mit sich.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Raubüberfall oder zum unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © pattarastock – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Interlaken BE / Zeugenaufruf: Raubüberfall mit einer Waffe auf Kiosk

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.