Kloten ZH: Ausschreitung nach dem Spiel EHC Kloten gegen ZSC Lions

Kloten ZH: Ausschreitung nach dem Spiel EHC Kloten gegen ZSC Lions
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Anschluss an das Eishockeyspiel in Kloten am Samstagabend (25.11.2017) zwischen dem EHC Kloten und den ZSC Lions kam es zu kleineren Auseinandersetzungen der beiden Fan-Lager.

Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Nach Spielschluss kam es auf dem Weg vom Stadion zum Bahnhof im Bereich der Schwimmbad-/Breitistrasse zu einer Auseinandersetzung der beiden Fan-Gruppierungen. Dabei wurde auch die Polizei von den zirka 20 Streitenden angegriffen, weshalb ein kurzer Einsatz mit Gummi und Pfefferspray erfolgte. Als die Gruppe getrennt war, bestiegen die ZSC-Anhänger den Zug. Zwei Männer wurden leicht verletzt.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kloten ZH: Ausschreitung nach dem Spiel EHC Kloten gegen ZSC Lions

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.