Tiefencastel GR / Julierstrasse: 2 Verletzte nach Selbstunfall am Montagmorgen

Tiefencastel GR / Julierstrasse: 2 Verletzte nach Selbstunfall am Montagmorgen
Polizei.news Newsletter

Am Montagmorgen hat sich in Tiefencastel ein Selbstunfall ereignet. Ein Fahrzeug stürzte über eine Böschung und die beiden Insassen verletzten sich leicht.

Ein 20-Jähriger fuhr um 08.15 Uhr mit einem Lieferwagen auf der Julierstrasse H3 von Tiefencastel in Richtung Savognin.

In einer Rechtskurve unterhalb der Örtlichkeit Tgant Ladrung brach das Heck des Fahrzeugs aus. Der Lieferwagen schleuderte über den angrenzenden rechtsseitigen Ausstellplatz und stürzte rund 15 Meter eine abfallende Böschung hinunter. An einem Baum kam der Lieferwagen zum Stillstand. Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug leicht verletzt selbständig verlassen. Sie wurden mit dem Rettungsdienst Surses ins Spital Savognin gebracht. Am Lieferwagen entstand erheblicher Sachschaden.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Tiefencastel GR / Julierstrasse: 2 Verletzte nach Selbstunfall am Montagmorgen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.