Zeugenaufruf in Aarburg AG: Nächtliche Vandalen hinterlassen grossen Schaden

Zeugenaufruf in Aarburg AG: Nächtliche Vandalen hinterlassen grossen Schaden
Polizei.news Newsletter

Letzte Nacht beschädigten unbekannte Vandalen mehrere Autos und schlugen Scheiben ein. Dabei richteten sie beträchtlichen Schaden an.

Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Die Vandalen – wahrscheinlich zwei Personen – müssen am Dienstag, 28. November 2017, zwischen 2 und 3.30 Uhr von Olten her in Richtung Rothrist gegangen sein. Wahllos richteten die Täter dabei Sachschaden an. So demolierten sie mit den Schuhen die Frontscheiben mehrerer parkierter Autos. Auch wurden Rückspiegel weggeschlagen. Mit Steinen schlugen die Unbekannten Seitenscheiben von Autos sowie das Schaufenster eines Coiffeursalons in Aarburg ein. Auch beschädigten sie Briefkästen, die entlang ihres Weges standen.



Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 20’000 Franken.

Noch ist unbekannt, auf wessen Konto die sinnlosen Taten gehen. Die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) hat ihre Ermittlungen aufgenommen und sucht noch Augenzeugen.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bildquelle: Kapo Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zeugenaufruf in Aarburg AG: Nächtliche Vandalen hinterlassen grossen Schaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.