Solothurn SO: Unbekannter Täter bezahlt mit gefälschten 100-Euro-Scheinen

Solothurn SO: Unbekannter Täter bezahlt mit gefälschten 100-Euro-Scheinen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Altstadt von Solothurn bezahlte am Dienstagnachmittag ein unbekannter Täter in mehreren Verkaufsgeschäften Waren mit einer falschen 100-Euro-Note.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Am Dienstag, 28. November 2017, sind bei der Kantonspolizei Solothurn und bei der Stadtpolizei Solothurn im Velauf des Nachmittags aus mehreren Verkaufsgeschäften Meldungen eingegangen, wonach ein Kunde mit einem gefälschten 100-Euro-Schein Waren bezahlt habe. Der Täter verschwand jeweils mit dem erhaltenen Retourgeld in unbekannte Richtung. Vom Betrug betroffen sind rund 10 Geschäfte im Perimeter der Solothurner Altstadt. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

  • Überprüfen Sie bei Bargeldbezahlungen lieber einmal mehr die Echtheit der Geldscheine.
  • Prägen Sie sich Aussehen und die Beschaffenheit der in Banken erworbenen echten Banknoten ein. So können Sie allfällige Fälschungen eher erkennen.
  • Wenn Sie Zweifel an der Echtheit von Banknoten haben, lassen Sie diese unverzüglich bei einer Bank oder einen offiziellen Wechselstube prüfen.
  • Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Person verdächtig vorkommt (Telefon 112 oder 117).

Weitere Informationen und Empfehlungen zum Thema Falschgeld sind direkt beim Bundesamt für Polizei unter www.fedpol.admin.ch (unter dem Thema Kriminalität/Falschgeld) erhältlich.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Yuliyan Velchev – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Solothurn SO: Unbekannter Täter bezahlt mit gefälschten 100-Euro-Scheinen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.