S-chanf GR: Totalschaden nach Ausweichmanöver – Polizei sucht Zeugen

S-chanf GR: Totalschaden nach Ausweichmanöver – Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag ist ein Autofahrer auf der Hauptstrasse mit einem Verkehrsteiler kollidiert.

Angeblich musste der Lenker einem Fahrzeug auf seiner Fahrspur ausweichen.

Ein 23-Jähriger fuhr kurz nach acht Uhr mit seinem Personenwagen auf der Engadinerstrasse H27 von Zernez kommend in Richtung Zuoz. Bei der Verzweigung S-chanf kam ihm angeblich auf seiner Fahrspur ein dunkelgrauer Kombi mit ausländischem Kontrollschild entgegen. Durch ein Ausweichmanöver nach links versuchte der 23-Jährige eine Kollision mit dem unbekannten Fahrzeug zu verhindern. Dabei kollidierte sein Auto mit dem Verkehrsteiler in der Fahrbahnmitte und wurde total beschädigt. Die lenkende Person des entgegenkommenden Wagens oder Personen die zu diesem Verkehrsunfall Angaben machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten Castasegna (Telefon 081 257 78 50).



 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

S-chanf GR: Totalschaden nach Ausweichmanöver – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.