Biel BE: Mutmasslicher Täter (16) von Raub ermittelt

Biel BE: Mutmasslicher Täter (16) von Raub ermittelt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Rahmen der Ermittlungen zu einem Raub von Anfang Juli am Bahnhof Biel konnte der mutmassliche Täter ermittelt und angehalten werden.

Der Mann ist geständig und wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Die Kantonspolizei Bern hat im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen den mutmasslichen Täter des Raubes, der sich am Sonntag, 2. Juli 2017, am Rande der Braderie in Biel ereignet hatte (Zeugenaufruf vom 2. Juli 2017), ermittelt. Der Mann konnte Ende Juli angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht werden.

Dem 16-Jährigen wird vorgeworfen, am frühen Sonntagmorgen beim Bahnhof Biel einen Mann tätlich angegriffen und anschliessend bestohlen zu haben. Dabei wurde das Opfer leicht verletzt.

Der Beschuldigte ist geständig, den Raub begangen zu haben. Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen. Die polizeilichen Ermittlungen sind nun abgeschlossen und der Fall wird zuhanden der Jugendanwaltschaft rapportiert.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Biel BE: Mutmasslicher Täter (16) von Raub ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.