Stadt SH: Zeugenaufruf zu Streifkollision zwischen PW und Linienbus Nr. 4

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 09.12.2017, ca. 10:25 Uhr, kam es in Schaffhausen nach der Kreuzung Fulacherbürgli an der Emmersbergstrasse, Höhe Liegenschaft Nr. 1, zu einer Streifkollision zwischen einem Personenwagen und Gelenkbus der Verkehrsbetriebe Schaffhausen. Der Fahrzeuglenker des Personenwagens entfernte sich ohne anzuhalten Richtung Mühlentalstrasse / Spitalstrasse.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Fahrgast des Linienbusses verletzt. Am Gelenkbus entstand Sachschaden.

Am Samstagvormittag, 09.12.2017, ca. 10:25 Uhr, lenkte ein 61-jähriger Buschauffeur den Gelenkbus, Linie Nr. 4, vom Emmersberg Richtung Bahnhof Schaffhausen. Bei der Kreuzung Fulacherbürgli hielt er an, da die Ampel der Lichtsignalanlage auf Rot stand. Links neben dem Linienbus hielt ein dunkler Volvo Personenwagen mit Schaffhauser Kontrollschilder. Nachdem der Linienbus ein spezielles Signal erhielt und die Fahrt fortsetzte, wechselte die Ampel der Lichtsignalanlage nach einer kurzen Verzögerung auf Grün. Der dunkle Volvo Kombi beschleunigte und überholte den Bus auf der linken Fahrspur. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit dem Gelenkbus. Der Buschauffeur bremste stark und ein Fahrgast stürzte. Dabei zog sich die 49-jährige Frau unbestimmte Verletzungen im Schulterbereich zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital transportiert. Am Linienbus entstand geringer Sachschaden.
Der Fahrzeuglenker des dunklen Volvo Personenwagens hielt nicht an sondern fuhr weiter durch die Adlerunterführung und bog nach links ab Richtung Mühlentalstrasse / Spitalstrasse.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum dunklen Volvo Kombi Personenwagen mit Schaffhauser Kontrollschilder oder zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle / Symbolbild: © Facebook / Peter Leu

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Zeugenaufruf zu Streifkollision zwischen PW und Linienbus Nr. 4

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.