Vaduz FL: Selbstunfall durch mangelndes Sichern des Fahrzeuges

Vaduz FL: Selbstunfall durch mangelndes Sichern des Fahrzeuges
Polizei.news Newsletter

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf einem Parkplatz an der Landstrasse in Vaduz ein Selbstunfall, bei welchem der Fahrzeuglenker durch sein mangelhaft gesichertes Auto verletzt wurde.

Nach eigenen Aussagen hatte der Mann sein Fahrzeug auf dem abschüssigen Parkplatz angehalten, den Leergang eingelegt, die Handbremse angezogen und dann das Fahrzeug mit laufendem Motor verlassen.

Er habe sich hinter dem Auto befunden, als jenes rückwärts auf ihn zugerollt sei. Dabei wurde der Mann zwischen dem Autoheck und einer kleinen Mauer eingeklemmt. Der Mann konnte sein Bein selbstständig befreien, musste jedoch durch den Rettungsdienst des Roten Kreuzes in ärztliche Behandlung gebracht werden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein


Ihr Kommentar zu:

Vaduz FL: Selbstunfall durch mangelndes Sichern des Fahrzeuges

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.