.aawp .aawp-tb__row--highlight{background-color:#256aaf}.aawp .aawp-tb__row--highlight{color:#fff}.aawp .aawp-tb__row--highlight a{color:#fff}

Sturm im Rheintal: Windgeschwindigkeiten von 130km/h gemessen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Föhnsturm im Rheintal führt zu weiteren Schäden in Liechtenstein. Der seit dem frühen Sonntagmorgen tobende Föhnsturm hält auch am Sonntagnachmittag unvermindert an.

In Balzers wurden um die Mittagszeit Windgeschwindigkeiten von 130km/h gemessen.

Dort wurden weitere Bäume entwurzelt und Hausdächer beschädigt. Die Feuerwehr Balzers und andere Hilfskräfte stehen im Dauereinsatz. In Schaan wurde ein parkiertes Auto durch einen umgestürzten Baum beschädigt. In Gamprin wurde beim Badesee ein Sonnenschutzsegel zerrissen. Im Skigebiet Malbun kam es aufgrund des Sturmes zu hohen Schneeverwehungen auf der Fahrbahn.

Die Bevölkerung wird zur Vorsicht ermahnt. Gefährdete Gebiete wie der Bereich von Bäumen oder von älteren Hausdächern sollte gemieden werden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sturm im Rheintal: Windgeschwindigkeiten von 130km/h gemessen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.