Stadt Chur GR: Drei Fussgänger von Renter (73) angefahren und verletzt

Stadt Chur GR: Drei Fussgänger von Renter (73) angefahren und verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagabend (11.12.2017) kurz nach 18 Uhr ist es an der Masanserstrasse, beim Fussgängerstreifen auf der Höhe Schellenbergweg zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und drei Fussgängern gekommen.

Die Fussgänger wurden mittel-schwer bis schwer verletzt.

Ein Personenwagenlenker fuhr auf der Masanserstrasse in Richtung Masans. Vor dem Fussgängerstreifen auf der Höhe des Schellenbergweges hielt er an um einige Fussgänger die Masanserstrasse überqueren zu lassen. Ein entgegenkommender 73-jähriger Fahrzeuglenker übersah die von links über den Fussgängerstreifen laufenden Personen. Drei Fussgängerinnen wurden vom Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Mehrere Ambulanzteams versorgten die unbestimmt verletzten Frauen notfallmedizinisch und transportierten sie ins Kantonsspital Graubünden.

Zur Betreuung von anwesenden Personen wurde ein Care-Team aufgeboten.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur GR: Drei Fussgänger von Renter (73) angefahren und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.