Buchs SG: LKW kippt bei Kreiselausfahrt – Chauffeur (37) verletzt sich dabei

Buchs SG: LKW kippt bei Kreiselausfahrt - Chauffeur (37) verletzt sich dabei
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (14.12.2017), kurz vor 12 Uhr, ist im Kreiselbereich des Autobahnzubringers A13 ein Sattelschlepper umgekippt. Der 37-jährige Chauffeur verletzte sich dabei leicht.

Es ergaben sich Verkehrsbehinderungen.

Der 37-Jährige fuhr mit seinem 32-Tonnen Sattelschlepper vom Industriegebiet Buchs auf den Autobahnzubringer. Er beabsichtigte auf die Autobahn in Richtung Sennwald zu fahren. Bei der Kreiselausfahrt kippte die Fahrzeugkombination auf die rechte Seite und fällte dabei einen Kandelaber. Zwei Verbindungen von Buchs nach Schaan wurden so blockiert. Es ergab sich kurzfristig ein Verkehrschaos. Die Kantonspolizei St.Gallen organisierte Umleitungen. Die Bergung des Lastwagens, der in seiner 36qm fassenden Mulde Eisenabfall mitführte, dauert derzeit noch an und wird noch längere Zeit in Anspruch nehmen. Die örtliche Feuerwehr wurde wegen auslaufenden Flüssigkeiten aufgeboten. Ebenfalls wird geprüft ob die Starkstromleitung für die Bergung abgestellt werden muss. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bilderquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Buchs SG: LKW kippt bei Kreiselausfahrt – Chauffeur (37) verletzt sich dabei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.