Büren an der Aare BE: Weihnachtsdeko fing Feuer – Brandursache geklärt

Büren an der Aare BE: Weihnachtsdeko fing Feuer - Brandursache geklärt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Ursache des Brandes vom letzten Sonntag in einem Mehrfamilienhaus in Büren an der Aare ist geklärt. Demnach wurde das Feuer von einer brennenden Kerze ausgelöst und hatte in der Folge auf die Fassade sowie das Dach des Hauses übergegriffen.

Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandes in einem Mehrfamilienhaus an der Aarbergstrasse in Büren an der Aare (vgl. Meldung vom 10.12.2017) abgeschlossen.

Gemäss den Erkenntnissen des Dezernats Brände und Explosionen war das Feuer von einer brennenden Kerze im Eingangsbereich einer Wohnung ausgelöst worden. Diese hatte die Dekoration entzündet. Bewohner des Hauses konnten den Brand der Dekoration mit einer Löschdecke ersticken; es konnte jedoch nicht mehr verhindert werden, dass das Feuer erst auf die Fassade und in der Folge auf das Dach des Hauses übergriff.

Der entstandene Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge zirka 200’000 Franken. Mit Ausnahme von der direkt vom Brand betroffenen Wohnung kann das Haus inzwischen wieder bewohnt werden.

Die Kantonspolizei Bern gibt in diesem Zusammenhang Tipps zum sicheren Umgang mit Adventsgestecken und Weihnachtsbäumen.

  • Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen, ob am Adventskranz oder am Weihnachtsbaum.
  • Wählen Sie für den Weihnachtsbaum oder die Weihnachtsdekoration einen geeigneten Standort in sicherem Abstand zu brennbaren Materialien und Gegenständen. Sorgen Sie für genügend Abstand von Kerzen (auch nach oben) am Weihnachtsbaum.
  • Halten Sie Löschmittel bereit (Handfeuerlöscher, Löschdecke oder Eimerspritze).
  • Entsorgen Sie Ihre Adventsgestecke und den Weihnachtsbaum rechtzeitig. Sie trocknen von Tag zu Tag mehr aus und die Brandgefahr wird dadurch immer grösser.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Büren an der Aare BE: Weihnachtsdeko fing Feuer – Brandursache geklärt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.