Dornach SO: Auto brennt aus – niemand verletzt

Dornach SO: Auto brennt aus – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Gempenstrasse in Dornach begann am Samstagnachmittag ein Auto an zu brennen.

Der Lenker konnte sein Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Am Samstag, 16. Dezember 2017, gegen 16:45 Uhr, nahm ein Automobilist während der Fahrt auf der Gempenstrasse in Dornach Benzingeruch in seinem Fahrzeug wahr. Aus diesem Grund lenkte er sein Auto auf einen Ausstellplatz und hielt an. Als er die Motorhaube öffnete, kamen ihm bereits Flammen entgegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Dornach stand der Motorraum bereits in Vollbrand. Trotz raschem Löscheinsatz wurde das Auto vollständig zerstört, verletzt wurde niemand.





Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest und wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bilderquelle: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dornach SO: Auto brennt aus – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.