Unterägeri ZG: Lastwagen beschädigt Unterführung – Zugerstrasse gesperrt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Lastwagen hat mit einem Kran eine Unterführung beschädigt.

Die Zugerstrasse ist aktuell gesperrt.

Am Donnerstag (21. Dezember 2017), kurz nach 15:30 Uhr, ist ein Lastwagenfahrer auf der Zugerstrasse von Unterägeri Richtung Neuägeri gefahren. Ausgangs Unterägeri, beim Sportzentrum, prallte er mit dem Kran in eine Unterführung. Da diese stark beschädigt ist, muss ein Statiker deren Zustand beurteilen.

Aus diesem Grund ist die Zugerstrasse zwischen Unterägeri und Neuägeri bis auf weiteres gesperrt. Eine Umleitung über den Ratenpass ist signalisiert. Da die Strassen Richtung Unterägeri überlastet sind, wird empfohlen, das Gebiet grossräumig zu umfahren.

Im Einsatz stehen Angehörige der Ortsfeuerwehren Unterägeri, Oberägeri und Menzingen, sowie der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ), wie auch Mitarbeitende eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Unterägeri ZG: Lastwagen beschädigt Unterführung – Zugerstrasse gesperrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.