Winterthur ZH: Polizist im Einsatz verletzt – Täter wurde festgenommen

Winterthur ZH: Polizist im Einsatz verletzt - Täter wurde festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend, 20. Dezember 2017, wurde ein Polizist im Einsatz angegriffen und leicht verletzt.

Der Täter wurde festgenommen.

Kurz nach 19.00 Uhr musste eine Patrouille wegen eines Streites in einem Wohnhaus ausrücken. Vor Ort trafen die Polizisten unter anderem auf einen alkoholisierten 52-jährigen Mann aus Deutschland, der sich zunächst kooperativ verhielt. Plötzlich richtete sich die Aggression des Mannes jedoch gegen die Ordnungshüter. Er griff einen der Polizisten tätlich an, und verletzte ihn am Kopf. Mit vereinten Kräften konnte der Mann schliesslich festgenommen werden.

Der Polizist musste – mit glücklicherweise nur leichten Kopfverletzungen – ambulant im Spital behandelt werden. Der mutmassliche Täter wird sich wegen „Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte“ vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Bildquelle: Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Polizist im Einsatz verletzt – Täter wurde festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.