Erstfeld UR: Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum – vier Anzeigen

Erstfeld UR: Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum - vier Anzeigen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 21. Dezember 2017, führte die Kantonspolizei Uri in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Verkehr (BAV) von 14.00 Uhr bis 21.30 Uhr eine Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum (SVZ) durch.

Insgesamt wurden 12 (9 EU / 3 andere) Gesellschaftswagen, die in Fahrtrichtung Süd unterwegs waren, einer umfassenden Kontrolle unterzogen.

Es mussten insgesamt vier Fahrzeuge oder deren Lenker/-innen zur Anzeige gebracht werden. Eine Anzeige erfolgte aufgrund der Übertretung der Arbeits- und Ruhezeitverordnung, eine Anzeige aufgrund einer Gewichtsüberschreitung und zwei Anzeigen wegen technischer Mängel. Ein Fahrzeuglenker missachtete ein Signal, wodurch dieser mit einer Ordnungsbusse geahndet wurde. Fünf Strafanzeigen wurden vom BAV wegen Lizenzverstössen ausgestellt.

Alle durchgeführten Atemalkoholproben fielen negativ aus. Es wurden insgesamt 471 Personen im Fahndungssystem RIPOL überprüft.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Erstfeld UR: Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum – vier Anzeigen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.