Stadtpolizei Chur GR: Viel Blechschaden auf Churer Strassen

Stadtpolizei Chur GR: Viel Blechschaden auf Churer Strassen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Chur ist es heute Donnerstag (21.12.2017) zu sechs Verkehrsunfällen gekommen. Eine Person klagte über Kopfschmerzen. Von den zehn beteiligten Fahrzeugen wurde eines stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Ungenügende Aufmerksamkeit führte heute in Chur gleich zu fünf von sechs Verkehrsunfällen. Um 7.30 Uhr ist es auf der Ringstrasse, Höhe Lichtsignalanlage Masanserstrasse, bei stockendem Kolonnenverkehr zum ersten Auffahrunfall gekommen. Eine der beiden beteiligten Fahrzeuglenkerinnen klagte über starke Kopfschmerzen. Sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.
Gegen 15 Uhr ist es an der Hartbertstrasse, kurz vor 18 Uhr an der Raschärenstrasse und etwa zeitgleich an der Rossbodenstrasse zu weiteren Auffahrunfällen gekommen.

Kurz vor 21 Uhr fuhr ein Automobilist abwärts über die Malixerstrasse. Auf der schneebedeck- ten Fahrbahn ist er Höhe Pramatenweg nach eigener Aussage ins Rutschen gekommen und mit der Leitplanke kollidiert. Es entstanden jeweils lediglich geringe Sachschäden.

Um 22.30 Uhr ist eine Automobilistin mit ihrem Ersatzfahrzeug nicht zurechtgekommen. Auf der Fahrt über die Steinbruchstrasse stadtauswärts versuchte sie gemäss eigener Aussage das Navigationsgerät auszuschalten. Dabei geriet sie über den rechten Strassenrand hinaus auf das Trottoir. Heftig kollidierte sie dort mit dem Gefahrensignal „Achtung Kinder“. Der Ersatzwagen wurde dabei stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Auch das Gefahrensignal ist nicht mehr zu gebrauchen. Der Sachschaden beläuft sich hierbei auf mehrere zehntausend Franken.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Chur GR: Viel Blechschaden auf Churer Strassen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.