Langnau im Emmental BE: Auseinandersetzungen nach Eishockeyspiel

Langnau im Emmental BE: Auseinandersetzungen nach Eishockeyspiel
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagabend ist es anlässlich des Eishockeyspiels zwischen den SCL Tigers und dem EV Zug in Langnau zu Auseinandersetzungen zwischen den Fanlagern gekommen. Dabei wurden die Einsatzkräfte mit Feuerwerkskörper und Wurfgegenstände angegriffen.

Es mussten kurzzeitig Mittel eingesetzt werden. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Nach dem Eishockeyspiel zwischen den SCL Tigers und dem EV Zug ist es am Samstag, 23. Dezember 2017, um zirka 2215 Uhr in Langnau im Emmental zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fanlagern gekommen. Nach zunächst verbalen Provokationen suchten mehrere Personen beim Abmarsch nach dem Spiel im Bereich der Verzweigung Güterstrasse/Schlachthausweg die direkte Konfrontation.

Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern, welche sich bis zu diesem Zeitpunkt im Hintergrund gehalten hatten, gingen umgehend dazwischen, um die beiden Gruppen zu trennen. Dabei wurden die Einsatzkräfte durch Personen aus der Fangruppe des Gastteams mit diversen Wurfgegenständen und Feuerwerkskörpern angegriffen. Im Rahmen der Intervention mussten die Polizisten kurzzeitig Reizstoff und Gummischrot einsetzen. Die an der Auseinandersetzung beteiligten Fangruppen konnten schliesslich getrennt werden und die Gästefans liefen über die Passerelle in Richtung Bahnhof Langnau, wo sie für die Abreise den Zug bestiegen. Verletzt wurde nach aktuellem Kenntnisstand niemand. Für die Dauer der Intervention musste die Hauptstrasse Bern-Luzern kurzzeitig gesperrt werden.

Bereits im Vorfeld des Spiels war es aufgrund eines unbewilligten Umzugs einer Fangruppe der Gastmannschaft zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Beim Marsch von der Gerbestrasse via Güterstrasse zum Stadion wurden mehrfach Pyrotechnika gezündet. Die Güterstrasse musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat im Zusammenhang mit den Ereignissen weitere Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Grushin – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Langnau im Emmental BE: Auseinandersetzungen nach Eishockeyspiel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.