Stadt Chur GR: Junglenker (18) verursacht Totalschaden nach Sekundenschlaf

Stadt Chur GR: Junglenker (18) verursacht Totalschaden nach Sekundenschlaf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Stadtpolizei Chur ist über die Feiertage zu 37 Einsätzen ausgerückt. Am Weihnachtstag ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle.

Ein Fahrzeug erlitt dabei Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Bei mehreren Verkehrskontrollen wurden insgesamt vier Personen verzeigt.

Am Montagnachmittag (25.12.2017) war ein Personenwagenlenker im Parkhaus des Kantonsspitals Graubünden auf Parkplatzsuche. Dabei kollidierte er mit einem rückwärts aus einem Parkfeld fahrenden Fahrzeug. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Junglenker verursacht Totalschaden

Am Weihnachtsabend fuhr ein 18-jähriger Personenwagenlenker über die Segantinistrasse in Richtung Rheinstrasse. Dabei kollidierte der Lenker gemäss eigenen Aussagen infolge Müdigkeit, mit einem Betonsockel für die Verkehrsberuhigung. Durch die heftige Kollision wurde der Sockel 13 Meter verschoben. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Der Lenker, welcher erst seit gut einem Monat im Besitze des Führerausweises war, blieb unverletzt.

Vier Fahrzeuglenker verzeigt

Während den Feiertagen führte die Stadtpolizei Chur mehrere Verkehrskontrollen durch. Dabei wurden vier Fahrzeuglenker, davon zwei Jugendliche, wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt. Eine Lenkerin war mit einem Fahrzeug ohne Versicherungsschutz unterwegs. Zwei 13-jährige Jugendliche waren mit einem nicht für den Strassenverkehr zugelassenen Pocket Bike auf einer öffentlichen Strasse unterwegs. Ein Lenker verursachte Belästigungen durch Abspielen eines Tonwiedergabegerätes.

Am Heiligabend und in der Nacht auf Montag (24.-25.12.2017) wurden zwei verwirrte Männer durch die Stadtpolizei Chur aufgegriffen und an ihrem Wohnort dem zuständigen Pflegepersonal übergeben.

Ein betrunkener Mann musste die Nacht von Weihnachten auf Dienstag (26.12.2017) in der Ausnüchterungszelle verbringen.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur GR: Junglenker (18) verursacht Totalschaden nach Sekundenschlaf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.