Stadtpolizei Zürich verhaftet Räuberquartett – Täterdetails in der Meldung

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 27. Dezember 2017, wurde ein 39-jähriger Mann im Kreis 4 überfallen.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete in diesem Zusammenhang vier Männer.

Kurz nach Mitternacht war ein Mann zu Fuss bei der Eurpaallee unterwegs, als er plötzlich von vier Unbekannten angegangen und unter Körpergewalt zu Boden gedrückt wurde. Dabei wurde ihm das Portemonnaie und der Rucksack gestohlen. Aufgrund von Aussagen einer Auskunftsperson konnte eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich kurz darauf, in unmittelbarer Nähe des Tatortes, vier Männer anhalten, die dem Signalement entsprachen. Bei der Kontrolle konnte das Deliktsgut teilweise sichergestellt werden.

Die vier mutmasslichen Räuber (Zwei Türken, ein Schweizer und ein Franzose) im Alter von 16 bis 18 Jahren wurden verhaftet.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Zürich verhaftet Räuberquartett – Täterdetails in der Meldung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.