Baar ZG: Raubüberfall auf einen Mann bei der Stadtbahnhaltestelle Lindenpark

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwei unbekannte Männer haben bei der Stadtbahnhaltestelle Lindenpark einen 62-jährigen Mann überfallen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Der Überfall ereignete sich am Donnerstagmorgen (28. Dezember 2017), kurz nach 08:30 Uhr, bei der Stadtbahnhaltestelle Lindenpark in der Gemeinde Baar. Zwei unbekannte Männer bedrohten das Opfer mit einem Klappmesser und erbeuteten mehrere Hundert Franken. Anschliessend flüchteten die Täter zu Fuss auf dem Baarer Fussweg Richtung Bahnhof Zug. Das 62-jährige Opfer wurde nicht verletzt. Die Polizei hat umgehend eine Fahndung eingeleitet und sucht Zeugen.

Signalement der Täter

Täter 1:
Männlich, ca. 180 bis 185 cm, schlank, braune Hautfarbe. Zur Tatzeit trug er einen grauen Kapuzenpullover und eine weisse Kapuzenjacke mit einem Pelzkragen.

Täter 2:
Männlich, ca. 172 bis 175 cm, athletische und muskulöse Figur, weisse Hautfarbe. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Steppjacke mit Kapuze.

Zeugenaufruf

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Lindenpark verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder hat eine Person gesehen, auf die das Signalement passt? Wer den Überfall beobachtet hat oder Angaben zu den gesuchten Männern machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41).

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baar ZG: Raubüberfall auf einen Mann bei der Stadtbahnhaltestelle Lindenpark

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.