Lichtensteig SG: Junge Einbrecher (zwei Schweizer und ein Rumäne) festgenommen

Lichtensteig SG: Junge Einbrecher (zwei Schweizer und ein Rumäne) festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagabend (28.12.2017), kurz vor 22 Uhr, hat ein aufmerksamer Bürger die Notrufzentrale der Kantonspolizei St.Gallen über einen Taschenlampenschein in einem ehemaligen Restaurant an der Loeretostrasse informiert.

Mehrere Patrouillen umstellten das Haus. Drei junge Männer im Alter von 16 und 17 Jahren konnten festgenommen werden. Sie werden bei der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen angezeigt.

Die beiden 16-jährigen Schweizer und dessen um ein Jahr älterer rumänischer Kollege öffneten eine verschlossene Türe des ehemaligen Restaurants. Sie durchsuchten sämtliche Räume und behändigten diverse Schlüssel sowie ein Messer. Als sie bemerkten, dass Personen sich vor dem Haus aufhielten, versuchten sie flüchten. Diese gelang ihnen aber nicht. Sie wurden von den Polizisten festgenommen. In den Befragungen gaben sie an, lediglich aus Neugier am leerstehenden Haus in dieses eingedrungen zu sein.

Eine Flucht vor der Polizei sahen letztlich sie als erfolglos an, da auch ein bellender Diensthund ihnen Respekt einflösste.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. mein gott schon so jung und criminels.

Ihr Kommentar zu:

Lichtensteig SG: Junge Einbrecher (zwei Schweizer und ein Rumäne) festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.