Pratteln BL: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 – Brite (65†) stirbt vor Ort

Pratteln BL: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 - Brite (65†) stirbt vor Ort
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Autobahn A2 kam es am Samstagabend, 30. Dezember 2017, kurz nach 18.30 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall, welcher ein Todesopfer forderte.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wollte eine Person kurz nach der Raststätte „Autogrill“ in Pratteln die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel zu Fuss überqueren.

Dabei kam es zu einer Frontalkollision zwischen der Person und einem Personenwagen. In der Folge wurde die Person von zwei weiteren Personenwagen erfasst.

Beim Unfall wurde die Person so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb. Bei der toten Person handelt es sich gemäss bisherigen Erkenntnissen um eine 65-jährige britische Staatsangehörige.

Zwecks Klärung der genauen Unfallursache und des Unfallhergangs hat die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eine entsprechende Untersuchung eingeleitet. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Autobahn A2 zwischen der Verzweigung Augst und Pratteln für mehrere Stunden komplett gesperrt.

 

Quelle: Polizei BL
Bildquelle: P. Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pratteln BL: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 – Brite (65†) stirbt vor Ort

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.