Stadt Chur GR: Selbstunfall auf vereister Fahrbahn – niemand verletzt

Stadt Chur GR: Selbstunfall auf vereister Fahrbahn - niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Sonntag (31.12.2017) ist es auf der Comercialstrasse wegen der vereisten Fahrbahn zu einem Selbstunfall gekommen.

Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.

Ein Fahrzeuglenker fuhr über die Comericalstrasse in Richtung Raschärenstrasse. In einer leichten Linkskurve verlor er auf der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem Kandelaber und mit dem Zaun eines Garagenareals. Anschliessend an den Unfall verliess der Lenker mit seinem Fahrzeug die Unfallstelle. Das Fahrzeug und der Lenker konnten jedoch kurze Zeit später durch eine Patrouille der Stadtpolizei beim Feuerwehrdepot an der Comercialstrasse angetroffen werden. Am Fahrzeug, sowie am Zaun und am Kandelaber entstand Sachschaden, die genaue Schadenhöhe muss noch beziffert werden.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur GR: Selbstunfall auf vereister Fahrbahn – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.