drogi.ch

„Burglind“ blies in Basel-Stadt: Zahlreiche Einsätze, keine Verletzten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
„Burglind“ blies in Basel-Stadt: Zahlreiche Einsätze, keine Verletzten
Jetzt bewerten!

Der Sturm „Burglind“ hat am Mittwoch den Kanton Basel-Stadt erreicht und dabei zu über 70 Einsätzen von Berufsfeuerwehr Basel und Milizfeuerwehr Basel-Stadt geführt.

Der Einsatzzentrale der Sanität Basel wurden hingegen keine Verletzten im Zusammenhang mit dem Sturm gemeldet.

Auf der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt wie auch auf jener der Kantonspolizei Basel-Stadt gingen je über 200 Meldungen aus der Bevölkerung im Zusammenhang mit dem Sturm ein. Gemeldet wurden Ziegel, Antennen, Solarpanels und Topfpflanzen, die an exponierten Stellen wie Dächern, Hausfassaden und Balkons vom Wind erfasst wurden und in der Folge zu gefährlichen Situationen führten. In den Strassen warf der Sturm «Burglind» zahlreiche Bauabschrankungen und Zweiradfahrzeuge um. Ausserdem wurden mehrere Bäume umgerissen oder umgeknickt.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

„Burglind“ blies in Basel-Stadt: Zahlreiche Einsätze, keine Verletzten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.