Sturm Burglind fegt über den Kanton FR

Sturm Burglind fegt über den Kanton FR
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der orkanartige Wind, welcher von Meteorologen seit Tagen angekündigt worden war, hatte heute Nachmittag unser Kantonsgebiet erreicht. Feuerwehren, Unterhalt von Kanton und Gemeinden, GroupE und die Polizei mussten über 150 Mal ausrücken.

Mittwoch, 3. Januar 2018, um zirka 10 Uhr fegte der Sturm Burglind begleitet von teils starkem Regen über unser Kantonsgebiet.

Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Freiburg gingen heute über 500 Anrufe ein. Betroffen waren alle Bezirke gleichermassen. Total 35 Feuerwehrkorps waren im Einsatz, welche bis heute um 16 Uhr 90% aller Einsätze beendet hatten.

Insgesamt fielen 82 Bäume auf Autos oder Strassen. Zirka 30 Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Auch Dächer von öffentlichen Gebäuden und Privathaushalten wurden teils abgedeckt. Die St.
Nikolaus Kathedrale in Freiburg musste für kurze Zeit für das Publikum gesperrt werden.

In Broc bleibt die Rte du Lac bis nächsten Montag gesperrt. Ansonsten können sämtliche Hauptstrassen im Verlaufe des Tages wieder passiert werden.

Bis dato sind bei der Polizei keine Meldungen über Verletzte eingegangen.

Gemäss Bundesamt für Meteorologie lässt der Wind zwar langsam nach, doch wird er morgen immer noch stark sein. Beschädigte Hausdächer und Bäume in Wälder stellen auch noch in den nächsten Tagen eine Gefahr dar. Zudem sind für morgen und eventuell auch noch Freitag starke Regenfälle vorausgesagt. Die Kantonspolizei bittet die Bevölkerung wachsam zu bleiben und nach wie vor auf der Strasse genügend Zeit einzuplanen.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sturm Burglind fegt über den Kanton FR

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.