Davos GR: Arbeiter (28) durch Bretter getroffen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag ist es in Davos bei Kranarbeiten zu einem Unfall gekommen.

Ein Arbeiter wurde von einer Plattform gestossen und verletzt.

Ein Chauffeur beabsichtigte am Dienstag kurz nach 13.30 Uhr auf einer Baustelle an der Scalettastrasse in Davos mit seinem Lastwagenkran Bretter auf eine Gerüstplattform zu heben. Bei einem dieser Vorgänge näherte sich auf dem Gerüst ein 28-jähriger Bauarbeiter einer Kranladung. Um eine Kollision zwischen dieser und dem Schweizer zu verhindern, stoppte der Kranführer sofort sein Gerät. Durch die Fliehkraft fielen die Bretter von der Palettengabel gegen den Bauarbeiter und stiessen diesen knapp dreieinhalb Meter vom Gerüst. Der Arbeiter musste mit einer Unterschenkelfraktur durch die Ambulanz ins Spital Davos eingeliefert werden.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Davos GR: Arbeiter (28) durch Bretter getroffen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.