.aawp .aawp-tb__row--highlight{background-color:#256aaf}.aawp .aawp-tb__row--highlight{color:#fff}.aawp .aawp-tb__row--highlight a{color:#fff}

Linthal GL: Selbstunfall auf der Stachelbergstrasse mit Lieferwagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 13.01.2018, 0715 Uhr, ereignete sich in Linthal, auf der Stachelbergstrasse, unmittelbar beim dortigen Bahnübergang, ein Selbstunfall mit einem Lieferwagen.

Der 58-jährige Fahrzeuglenker fuhr vom Bahnhof Linthal kommend in Richtung Talstation der Braunwaldbahn.

Beim Bahnübergang verlor er beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet vom Trassee des Bahnübergangs ab und kam praktisch parallel zu den Schienen im Schotterbett zum Stillstand. Fast gleichzeitig senkten sich die Bahnbarrieren an demselben Bahnübergang. Der Lokomotivführer, welcher mit dem Zug langsam auf den Endbahnhof zufuhr, sah die Pannenblinker des Unfallfahrzeuges sowie deren Chauffeur welcher entsprechende Winkzeichen gab. Dank einer sofort eingeleiteten Notbremse konnte der Zug noch rechtzeitig angehalten werden. An der Bahneinrichtung entstand geringer, am Unfallfahrzeug keinen Sachschaden. Personen wurden keine verletzt.

 

Quelle: Kapo Glarus
Bildquelle: Kapo Glarus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Linthal GL: Selbstunfall auf der Stachelbergstrasse mit Lieferwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.