.aawp .aawp-tb__row--highlight{background-color:#256aaf}.aawp .aawp-tb__row--highlight{color:#fff}.aawp .aawp-tb__row--highlight a{color:#fff}

Oftringen AG: Ehepaar tot aufgefunden – Staatsanwaltschaft eröffnet Untersuchung

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend wurde ein älteres Ehepaar tot in einer Wohnung aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen dürfte einer der Eheleute den anderen getötet und anschliessend sich selbst umgebracht haben.

Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Am Freitag, 12. Januar 2018, kurz nach 18 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, wonach ein Ehepaar in einer Wohnung in Oftringen tot aufgefunden wurde. Umgehend rückte die Polizei an den Ereignisort aus.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte fanden sie in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Ehepaar im Alter von 79 und 82 Jahren mit Schussverletzungen vor. Beide waren bereits verstorben. Nach ersten Erkenntnissen dürfte einer der Eheleute den anderen umgebracht und anschliessend sich suizidiert haben.

Zur Klärung der genauen Tatumstände eröffnete die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eine Untersuchung. Die Kantonspolizei Aargau hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Romolo Tavani – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oftringen AG: Ehepaar tot aufgefunden – Staatsanwaltschaft eröffnet Untersuchung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.