Sennwald SG: Traktor rutscht in Binnenkanal – Fahrer (47) befreit sich selbst

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (16.01.2018), um 11 Uhr, ist bei Forstarbeiten auf dem Binnenkanalweg ein Traktor in den Binnenkanal gerutscht. Der 47-jährige Fahrer konnte sich selbständig aus der Fahrerkabine befreien.

Zur Bergung des Traktors musste die Starkstromleitung abgeschaltet werden.

Der 47-Jährige war damit beschäftigt, mit dem am Traktor montierten Kran einen Baumstamm vom Bord hochzuziehen, als der Motor des Traktors kurz abschaltete. Der Mann konnte daraufhin nicht mehr verhindern, dass der Traktor in den Kanal rutschte. Glücklicherweise gelang es ihm, die Fahrerkabine unverletzt zu verlassen. Zur Bergung musste ein grosses Kranfahrzeug aufgeboten werden. Zudem musste die Starkstromleitung für rund drei Stunden unterbrochen werden. Die zuständige Feuerwehr errichtete eine Ölsperre im Kanal und half bei den Bergungsarbeiten. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.




 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bilderquelle: Kapo St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sennwald SG: Traktor rutscht in Binnenkanal – Fahrer (47) befreit sich selbst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.