Cham ZG / AB A4: Ausfahrt Lindencham – Selbstunfall mit hohem Sachschaden

Cham ZG / AB A4: Ausfahrt Lindencham - Selbstunfall mit hohem Sachschaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Autobahn A4 in Cham kollidierte ein Personenwagen bei der Ausfahrt Lindencham frontal mit der Signalisationseinrichtung und einem Stromkasten.

Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch hoher Sachschaden.

Am Samstag (27. Januar 2018), kurz vor 16.30 Uhr, fuhr ein 64-jähriger Autolenker auf der Autobahn A4 in Cham Richtung Luzern. Dabei kollidierte er bei der Ausfahrt Lindencham aus noch ungeklärten Gründen zuerst frontal mit der Signalisationseinrichtung der Autobahnausfahrt und anschliessend mit einem Stromkasten. Der Autolenker blieb unverletzt. Am Unfallfahrzeug, an der Signalisationseinrichtung und am Stromkasten entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 150’000 Franken. Die genaue Unfallursache wird untersucht.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Zentras, des Autonotrufs und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Cham ZG / AB A4: Ausfahrt Lindencham – Selbstunfall mit hohem Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.