Stadtpolizei Zürich: Sechs Festnahmen nach mehreren Raubdelikten in Zürich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Samstag, 27. Januar 2018, auf Sonntag, 28. Januar 2018, nahm die Stadtpolizei Zürich sechs junge Männer nach drei verschiedenen Raubdelikten fest.

Die Stadtpolizei hat eine Fahndung eingeleitet.

Kurz nach 17:00 Uhr am frühen Samstagabend überfielen im Zürcher Kreis 9 mehrere unbekannte Täter zwei Jugendliche im Alter von 12 und 13 Jahren und entwendeten diesen Bargeld. Detektive der Stadtpolizei klären die Hintergründe der Tat ab.

Kurz vor Mitternacht kam es in der Region Platzpromenade Im Kreis 1 zu einem weiteren Raubdelikt. Eine Gruppe junger Männer bedrängte einen 19-Jährigen und nahm diesem verschiedene elektronische Geräte sowie Bargeld ab. Im Rahmen einer unmittelbar nach Eingang der Meldung eingeleiteten Fahndung wurden 4 Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren festgenommen.

Um ca. 01:40 Uhr kam es im Kreis 11 schliesslich zu einem dritten Raub. Mehrere Männer nahmen einem 21-Jährigen einen portablen Lautsprecher ab. Als dieser sich dagegen wehren wollte, wurde er durch die Täter geschlagen und leicht verletzt. Die benachrichtigte Stadtpolizei konnte wenig später zwei tatverdächtige Männer im Alter von 18 und 22 Jahren anhalten und festnehmen. Das Deliktsgut konnte dabei sichergestellt werden. Die Ermittlungen zu weiteren an der Tat beteiligten Personen wurden aufgenommen.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Zürich: Sechs Festnahmen nach mehreren Raubdelikten in Zürich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.