Frauenfeld TG: Tote Frau in einem Wald aufgefunden – Kapo Thurgau sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am vergangenen Donnerstag wurde in einem Wald bei Zezikon eine tote Frau aufgefunden.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Nach einem Hinweis eines Passanten fanden Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau nahe eines Waldwegs im Wilderetobel eine weibliche Leiche, eingewickelt in einen Teppich. Zur Untersuchung wurde die Frau ins Institut für Rechtsmedizin St. Gallen überführt.

Die Identität der Frau steht noch nicht fest. Auch die Fragen, wo und wie die Frau gestorben ist, sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau und der Staatsanwaltschaft Bischofszell.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen und aufgrund der Spurenlage muss die tote Frau vor rund einem Monat mit einem Fahrzeug in das Waldstück transportiert worden sein. Die Kantonspolizei Thurgau sucht in diesem Zusammenhang nach Hinweisen.

Zeugenaufruf
Wer vor Weihnachten im Wald bei Zezikon Beobachtungen gemacht hat oder sonstige Hinweise im Zusammenhang mit dem Leichenfund machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter 058 345 22 22 zu melden.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Tote Frau in einem Wald aufgefunden – Kapo Thurgau sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.