Kriegstetten SO: Nach Kollision mit Baustellensignalisation weitergefahren

Kriegstetten SO: Nach Kollision mit Baustellensignalisation weitergefahren
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Samstag, 3. Februar 2018 hatte ein unbekannter Fahrzeuglenker auf der Gerlafingenstrasse in Kriegstetten eine Kollision mit einer Baustellensignalisation. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort.

Zur Ermittlung des verantwortlichen Lenkers bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Ein derzeit unbekannter Fahrzeuglenker hat zwischen Freitag, 2. Februar 2018 / 21 Uhr und Samstag, 3. Februar 2018 / 6.30 Uhr, eine Baustellensignalisation auf der Gerlafingenstrasse in Kriegstetten beschädigt. Ohne sich um den verursachten Sachschaden zu kümmern, entfernte sich der Fahrzeuglenker vom Unfallort. Gemäss den polizeilichen Abklärungen sowie den vor Ort aufgefundenen Carrosserieteilen könnte es sich beim Unfallfahrzeug um einen schwarzen Audi A4 Allroad Quattro, Jahrgang 2010 bis 2016 handeln. Das Unfallfahrzeug dürfte im Frontbereich massive Beschädigungen aufweisen. Zur Ermittlung des verantwortlichen Lenkers bittet die Polizei um Hinweise.



Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise, Angaben zum Lenker oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Solothurn (Telefon 032 627 71 11) in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bilderquelle: Kapo Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kriegstetten SO: Nach Kollision mit Baustellensignalisation weitergefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.