Mesocco GR: Kollision auf der A13 – dabei wurde eine Person verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen hat sich auf der Autostrasse A13 beim Anschluss Pian San Giacomo eine Kollision zwischen zwei Personenwagen ereignet.

Dabei wurde eine Person verletzt.

Ein Personenwagenlenker fuhr um 09.25 Uhr mit seinem mit vier Personen besetzten Fahrzeug von San Bernardino kommend über die A13 in Richtung Süden. Im Bereich der Valei-Kurve geriet sein Fahrzeug in Schleudern. Dabei drehte sich das Auto einmal um die eigene Achse. Zur selben Zeit fuhr ein Personenwagenlenker in Richtung San Bernardino. Sodann kam es zwischen diesen beiden Fahrzeugen zu einer seitlich-frontalen Kollision. Der in Richtung San Bernardino fahrende Lenker wurde dabei verletzt. Eine Erstbetreuung des Verletzten erfolgte durch das Ambulanzteam der Ambulanza del Moesano. Hernach wurde er mit Verletzung unbestimmten Grades mit der Rega in das Ospedale Regionale di Lugano geflogen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.



Die A13 war während der Tatbestandsaufnahme und der Rettung für insgesamt eine Stunde gesperrt.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bilderquelle: Kapo Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mesocco GR: Kollision auf der A13 – dabei wurde eine Person verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.