drogi.ch

Martinach VS: Eine Person stirbt nach Auseinandersetzung – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 16. März 2018 gegen 19:00, ist es am Bahnhof von Martinach zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gekommen.

Dabei hat eine Person ihr Leben verloren.

Am SBB-Bahnhof in Martinach kam es zu einem Streit zwischen zwei Personen. Einer der beiden Kontrahenten wurde dabei schwer verletzt. Das Opfer wurde vor Ort behandelt und dann mit einer Ambulanz ins Spital von Sitten transportiert. Die schwer verletzte Person erlag am Abend ihren Verletzungen.

Der zuständige Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis begab sich vor Ort. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Zeugenaufruf

Wir lassen Ihnen in der Beilage ein Foto einer Person zukommen, die in diesem Fall aktiv gesucht wird. [Siehe Bild oben – Anm. d. Red.] Wir erinnern sie daran, dass in diesem Zusammenhang der Grundsatz der Unschuldsvermutung gilt.

Alle sachdienlichen Hinweise sind an die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis, Tel. +41 (0) 27 326 56 56 56, oder an den nächsten Polizeiposten zu richten.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei, Gemeindepolizei Martinach, Transportpolizei.

 

Quelle: Kapo Wallis
Bildquelle: Kapo Wallis

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Martinach VS: Eine Person stirbt nach Auseinandersetzung – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.