Altdorf UR: Küchenbrand in einem MFH – rund 50 Personen wurden evakuiert

Altdorf UR: Küchenbrand in einem MFH – rund 50 Personen wurden evakuiert
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 30. März 2018, um ca. 14.00 Uhr, meldete eine Anwohnerin an der Steinmattstrasse in Altdorf, dass aus der obersten Wohnung schwarzer Rauch komme.

Umgehend rückten die Feuerwehr und die Polizei an die genannte Örtlichkeit aus.

Aus Sicherheitsgründen wurden rund 50 Personen aus dem Mehrfamilienhaus sowie dem angrenzenden Wohnhaus evakuiert. Nach wenigen Minuten hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bzw. gelöscht. Beim Brand verletzte sich niemand. Die Bewohner konnten nach kurzer Zeit wieder zurück in ihre Wohnungen.

Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken.
Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Altdorf, der Rettungsdienst sowie die Kantonspolizei Uri.

 

Quelle: Kapo Uri
Bildquelle: Kapo Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Altdorf UR: Küchenbrand in einem MFH – rund 50 Personen wurden evakuiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.